Schriftgröße

A A A

logo schwaebisch hall

23.11.2018

 

logo



Gemeinsam mit dem Landessportverband und dem Kultusministerium schreibt die Staatliche Toto-Lotto GmbH den Sportjugend-Förderpreis 2018 aus. Der Wettbewerb richtet sich an baden-württembergische Sportvereine mit vorbildlicher Jugendarbeit.
Wer mitmachen möchte, stellt sein Projekt vor und schickt die Bewerbung bis Jahresende an Toto-Lotto. Prämiert werden Aktionen aus den Jahren 2017 und 2018. Den Gewinnern des Vereinswettbewerbs winken Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro.


Aus zehn Regionen des Landes [hier Landkreise SHA, GP, AA, HDH, KÜN] werden von einer Jury jeweils zehn Gewinner ermittelt. In jeder der zehn Regionen gibt es 2.000 Euro für die Sieger, 1.500 Euro für die Zweitplatzierten und 1.200 Euro für die Dritten. Die weiteren Gewinnstufen: 1.000 Euro (4. Platz), 800 Euro (5.) und 500 Euro (6.-10. Platz). Daneben werden bis zu fünf mit 1.200 Euro dotierte Sonderpreise vergeben. Unter den zehn Regionalsiegern wird ein Landessieger ermittelt, der zusätzlich 4.000 Euro, insgesamt also 6.000 Euro, erhält. Diese Vereine werden mit einer kleinen Delegation zur Siegerehrung im Europa-Park eingeladen (findet im Mai 2019 statt incl. freiem Eintritt in den Freizeitpark). Auch die Vereine, die keinen Preis erhalten, bekommen eine kleine Aufmerksamkeit für Ihre Teilnahme. Mitmachen lohnt sich also!


Bewerbungsunterlagen gibt es in den Lotto-Annahmestellen und unter www.sportjugendfoerderpreis.de. Unter dieser Adresse können die Bewerbungen auch online eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2018.


Bei der letzten Ausschreibung haben sich 13 Vereine aus dem Sportkreis Schwäbisch Hall beteiligt, sechs davon (VfR Altenmünster, SV Ingersheim, FC Honhardt, SpVggg Gröningen-Satteldorf, TURA Untermünkheim, Circus Compostelli) erhielt einen Preis.  Wir sind sicher, dass beinahe jeder Verein ein passendes Projekt aufzuweisen hat und würden uns sehr über eine rege Beteiligung der Vereine aus dem Sportkreis Schwäbisch Hall freuen. 


P.S.: Bei früheren Ausschreibungen wurden außerdem folgende Vereine prämiert: VfB Jagstheim, TSV Crailsheim, Reitverein Grafenhof, SV Westgartshausen, TSV Ilshofen, TSV Michelfeld, SV Brettheim, TSG Schwäbisch Hall, SSV Stimpfach, Islandpferdereiter Lixhof.

 

 


Eine schöne und interessante Ausfahrt erlebten die Sportsenioren des Sportkreises Schwäbisch Hall in den Raum Ebrach im Steigerwald. Der Sportseniorenbeauftragte des Sportkreises Heiner Kraft hatte eingeladen und über 50 Sportseniorinnen und Sportsenioren aus dem gesamten Sportkreis folgten der Einladung. Der Wettergott meinte es sehr gut mit den Teilnehmern und schickte optimales Wetter.
Erster Programmpunkt war eine interessante Führung im Steigerwald – Zentrum. Hier erlebten wir eine spannende Ausstellung mit Mitmach- Stationen zu den Themen Wald, seine Bewirtschaftung und die Nachhaltigkeit des Ökostoffs Holz im Steigerwald. Es folgte eine schöne Wanderung über den Verbindungsweg zum Baumwipfelpfad der durch die laubholzreichen Wälder führt
Auf dem Baumwipfelpfad konnten wir ebenfalls bei einer Führung das Ökosystem Wald im Stamm und Kronenbereich erleben. Höhepunkt war der sich noch oben öffnende kelchförmige Holzturm. Der Pfad windet sich an der Außenseite des Turms hinauf zu einem kreisförmigen Umgang auf oberster Ebene. Dort angelangt hatten wir einen tollen Rundblick über die waldreiche Landschaft des Steigerwaldes.
Ein gemeinsames Abendessen bildete den Abschluss der Ausfahrt. Alle Teilnehmer waren sich danach einig: Es war ein schöner, erlebnisreicher und interessanter Ausflug der Sportsenioren.

Das Bild zeigt die Sportsenioren im Steigerwald

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok